Haupt Spielen Was ist ein CPU- oder GPU-Engpass?

Was ist ein CPU- oder GPU-Engpass?

Was bedeutet CPU- und GPU-Engpass? Hier ist die einfachste und am leichtesten verständliche Erklärung dieser beiden Dinge.



VonSamuel Steward 10. Januar 2022 CPU-GPU-Engpass

Wenn Sie neu im PC-Gaming sind und erst kürzlich versucht haben, Ihre erste Gaming-Konfiguration zusammenzustellen, sind Sie bei Ihrer Recherche wahrscheinlich auf den Begriff Engpass gestoßen.

Also, was ist Engpass im Zusammenhang mit PC-Bau , wie können Sie es vermeiden, beheben und wie können Sie feststellen, ob es einen Engpass in Ihrer bestehenden Konfiguration gibt? Wir werden all das in diesem Artikel besprechen, also lies weiter!



InhaltsverzeichnisZeigen

Was ist ein Engpass?

CPU-Engpass

Der Begriff Engpass ist ziemlich selbsterklärend, wenn wir ihn genauer betrachten. Der Hals ist der schmalste Teil der Flasche, der zur Öffnung führt, und sein Zweck ist es, das Ausgießen der darin enthaltenen Flüssigkeit besser kontrollierbar zu machen, indem die Menge an Flüssigkeit, die aus der Flasche entweichen kann, begrenzt wird.

Wenn wir jetzt von einem Engpass im Zusammenhang mit Computerhardware sprechen, sprechen wir von einer unterdurchschnittlichen Leistung, die durch die Unfähigkeit einer Komponente verursacht wird, mit den anderen Schritt zu halten, wodurch die Fähigkeit des PCs, Daten zu verarbeiten, verlangsamt wird.

Allerdings kann im Grunde jede Komponente, die deutlich schwächer als die anderen Komponenten des PCs ist, einen Engpass verursachen. Es könnte die sein Zentralprozessor , das Grafikkarte , das RAM , oder der Festplatte die die Leistung beeinträchtigen – es könnten technisch gesehen mehrere Komponenten sein, wenn eine Komponente leistungsstärker ist als die anderen.

Im Jahr 2022 sind CPU- und GPU-Engpässe jedoch die größten zu berücksichtigenden Faktoren, wenn es um Leistungsengpässe geht, daher werden wir im Folgenden etwas detaillierter darauf eingehen.



CPU- und GPU-Engpass

Bei CPU- und GPU-Engpässen kann es in beide Richtungen gehen: Entweder ist die GPU aufgrund einer langsameren CPU nicht zu 100 % ausgelastet oder umgekehrt. In jedem Fall werden Sie weniger FPS erhalten.

CPU-Engpass

Ist meine CPU ein Engpass für meine GPU?

CPU-Engpässe sind aus einem unbestreitbaren Grund wahrscheinlich häufiger bei Gaming-PCs – Gamer machen fast immer die GPU zur Priorität, damit sie als Ergebnis etwas an der CPU sparen können.

Wenn Sie sich also zum Beispiel entschieden haben, ein bisschen mehr auszugeben und eine RTX 2060S anstelle einer GTX 1660 Ti zu bekommen, haben Sie dies möglicherweise auf Kosten der CPU getan, und anstatt einen Intel i5-9600K zu bekommen, haben Sie d nimm den deutlich günstigeren i3-9100.

Allerdings ist der i3-9100 eine Budget-CPU, die einfach nicht mit der RTX 2060S mithalten kann – ehrlich gesagt wäre selbst die GTX 1660 Ti eine zu große Herausforderung dafür. Infolgedessen stünden Sie vor einem erheblichen Engpass, und die RTX 2060S würde wahrscheinlich mit etwa 70 % ihrer maximalen Kapazität arbeiten, da die CPU einfach nicht schnell genug Daten verarbeiten und Anweisungen erteilen könnte.

GPU-Engpass

Wird es Engpass

Allerdings kann auch das Gegenteil passieren. Jemand könnte aufgrund eines Mangels an geeigneten Informationen oder Erfahrungen eine preisgünstige GPU mit einer weitaus leistungsstärkeren CPU koppeln.

Wenn Gaming Ihr Hauptanliegen ist, würde es natürlich keinen Sinn machen, einen Ryzen 7 3800X zu kaufen und ihn mit einer GTX 1660 Ti zu koppeln. Die oben erwähnte CPU ist für eine Mittelklasse-Grafikkarte wie die GTX 1660 Ti einfach zu leistungsfähig, und ein Großteil der Rechenleistung der CPU würde verschwendet werden.

Zugegeben, ein Setup wie dieses könnte bei einem PC sinnvoll sein, der in erster Linie eine Workstation und in zweiter Linie ein Gaming-PC ist. Wenn wir jedoch ausschließlich über Spiele sprechen, ist die Hauptfrage, die Sie sich zu einer CPU stellen sollten, ob sie schnell genug für die GPU ist, die Sie im Visier haben. Dies liegt daran, dass die GPU, die in Spielen das wichtigste schwere Heben leistet, und all diese zusätzliche CPU-Rechenleistung Ihnen nicht mehr FPS im Spiel bringen werden.

So überprüfen Sie, ob Ihre CPU oder GPU einen Engpass verursacht

PC-Engpass

Nachdem wir nun erklärt haben, was Engpässe sind, gehen wir zu der folgenden Frage über: Wie können Sie feststellen, ob Ihr PC einen Engpass hat und was ihn verursacht? Dies kann manchmal etwas schwierig zu bestimmen sein, da Spiele unterschiedlich optimiert werden können und einige die CPU möglicherweise stärker belasten als andere.

Eine Möglichkeit, dies zu testen, ist die Verwendung von Überwachungssoftware wie MSI Afterburner, Asus GPU Tweak, dem AMD Control Center oder einem anderen Übertaktungsdienstprogramm, das mit Ihrer CPU/GPU geliefert wird.

Wenn der PC stark ausgelastet ist (d. h. wenn Sie ein anspruchsvolles Spiel spielen), werfen Sie einen Blick auf die CPU- und GPU-Auslastung. Wenn Ihre CPU zu 100 % ausgelastet ist, die GPU jedoch nicht, verursacht die CPU den Engpass. Auf der anderen Seite, wenn die GPU zu 100 % ausgelastet ist, aber die CPU auf einem viel niedrigeren Prozentsatz sitzt, dann ist es ein GPU-Engpass.

Natürlich ist es auch wichtig, die Diskrepanz zwischen CPU- und GPU-Last zu betrachten. Wenn eine der Komponenten bei etwa 90 % schwebt, während die andere maximal ausgelastet ist, ist das ein kleiner Engpass und keine große Sache, aber wenn die CPU mit voller Leistung arbeitet und Ihre GPU bei angenehmeren 70 % abkühlt, dann Sie ein gutes Stück Leistung verpassen.

SSD-Caching

Alternativ können Sie sich einen Engpassrechner ansehen, mit dem Sie das genaue CPU- und GPU-Modell angeben können, das Sie im Sinn haben, zusammen mit der Menge an RAM, die Sie installieren möchten. Dann gibt es Ihnen einen ungefähren Engpassprozentsatz, also ist es ein nützliches Werkzeug, wenn Sie einen PC bauen.

Nun sei noch angemerkt, dass kein System zu 100 % frei von Engpässen ist, da eine der beiden Komponenten zwangsläufig etwas schneller sein wird als die andere. Als allgemeine Faustregel gilt, dass ein Engpass von bis zu 10 % keine große Sache ist, aber wenn er höher ist, könnten Sie die Konfiguration wahrscheinlich etwas optimieren, um ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

So beheben Sie CPU- und GPU-Engpässe

Msi GTX 2080 Ti

In Anbetracht all dessen besteht die einzige Möglichkeit, erhebliche Engpässe zu vermeiden, darin, vorausschauend zu planen und sicherzustellen, dass Ihre Komponenten in der gleichen Liga spielen und richtig ausbalanciert sind.

Wenn Sie herausgefunden haben, dass Ihr PC einen erheblichen Engpass hat, von dem Sie vorher nichts wussten, besteht die einzige Möglichkeit, ihn zu beheben, darin, entweder die Komponente zu aktualisieren, die hinterherhinkt, oder die leistungsstärkere herunterzustufen.

Fazit

Und das wäre unsere kurze Erklärung, was ein Engpass ist, welche Arten von Engpässen es gibt, wie Sie herausfinden können, ob Ihr PC einen signifikanten Engpass hat, und was Sie tun können, wenn dies der Fall ist.

Fühlen Sie sich frei, auf diesen Artikel zurückzukommen, da dies wichtig ist, wenn Sie Ihren bauenneuer PCoder Upgrade einer Komponente Ihres aktuellen Builds.

Diese könnten Ihnen auch gefallen