Haupt Spielen Overwatch Mercy Guide: Die besten Tipps, Tricks und Strategien

Overwatch Mercy Guide: Die besten Tipps, Tricks und Strategien

Erfahren Sie mit diesem ultimativen Overwatch Mercy-Leitfaden, wie Sie Ihre Teamkollegen am Leben erhalten und Spiele leichter gewinnen können. Wir zeigen dir die besten Mercy-Tipps und Tricks.



VonJustin Fernández 19. Juli 2021 Overwatch Mercy Guide

Overwatch Mercy, der Schutzengel von , ist eine zuverlässige Heilerin mit der Macht, Verbündete wieder zum Leben zu erwecken und ihre Fähigkeiten mit ihrem Caduceus-Stab zu verbessern.

In diesem Overwatch Mercy-Leitfaden heben wir hervor die besten Tipps, Tricks und Strategien für die Rolle des brillanten Wissenschaftlers und Verfechters des Friedens.



Wenn Sie weitere Tipps und Tricks wünschen, schauen Sie sich unsere an Overwatch-Leitfaden für Anfänger , wo wir in Heldenrollen, Teamzusammensetzung und Best Practices für den Sieg eintauchen.

Verwandt: Overwatch-Stufenliste

InhaltsverzeichnisZeigen

Barmherzigkeit Fähigkeiten und Rolle erklärt

Im Gegensatz zu vielen anderen Overwatch-Supportern dreht sich Mercys Spielstil um konsequente Einzelzielheilung, auch bekannt als Pocketing.

Darüber hinaus hat sie die Fähigkeit, einen Teamkollegen zu heilen und sofort dessen Schaden zu erhöhen, sodass ihr Team den Schaden fokussieren und im Handumdrehen feindliche Barrieren durchbrechen kann.



Obwohl sie einen schwachen Waffenschaden und eine schlechte Mobilität haben kann, die sie dazu zwingt, sich auf Teamkollegen zu verlassen, ist Mercys Fähigkeit, Spieler mit Resurrect wieder zum Leben zu erwecken, eine enorme Bereicherung für jedes Team.

So verwenden Sie den Caduceus-Stab

Overwatch: Mercy – Caduceus-Stab (Vorschau der Fähigkeiten) Video kann nicht geladen werden, da JavaScript deaktiviert ist: Overwatch: Mercy – Caduceus-Stab (Vorschau der Fähigkeiten) (https://www.youtube.com/watch?v=jJ3o1B8FSqo)

Mercys Hauptwaffe ist ihr Caduceus-Stab, der standardmäßig eine heilende Verbindung zu verbündeten Zielen innerhalb einer maximalen Reichweite von 15 Metern und einer Heilkraft von 55 pro Sekunde erzeugt.

Wenn Mercy das sekundäre Feuer des Caduceus-Stabs gedrückt hält, wechselt sie von einem heilenden Band zu einem schadensverstärkenden Band, das den Schaden ihres Verbündeten um 30 % erhöht.

Je nach Situation kann es sein, dass du mehr heilst als den Schaden zu erhöhen und umgekehrt, obwohl wir empfehlen, je nach den Bedürfnissen deines Teams zwischen den beiden abzuwechseln.

Beachten Sie, dass beide Fesseln brechen, wenn der Verbündete, den Sie anvisieren, die maximale Reichweite des Caduceus-Stabs überschreitet oder sich aus Ihrer direkten Sichtlinie bewegt, z. B. für einige Sekunden hinter einer Mauer oder der Nutzlast.

So verwenden Sie den Caduceus-Blaster

Overwatch: Mercy – Caduceus Blaster (Vorschau der Fähigkeiten) Video kann nicht geladen werden, da JavaScript deaktiviert ist: Overwatch: Mercy – Caduceus Blaster (Vorschau der Fähigkeiten) (https://www.youtube.com/watch?v=K6lU-4zm3Uw)

Mercys Sekundärwaffe ist ihr Caduceus-Blaster, eine kleine Pistole mit punktgenauer Genauigkeit, die einen Strom sich schnell bewegender Projektile abfeuert, die D.Vas Light Gun mit einer Geschwindigkeit von 5 Schuss pro Sekunde ähneln.

Während sein Schaden relativ schwach ist, nämlich auf große Entfernung, sollte das Nahbereichspotenzial des Caduceus Blaster nicht übersehen werden, insbesondere wenn Sie konsequent Kopfschüsse landen können.

Darüber hinaus wird die Waffe automatisch nachgeladen, wenn Mercy nach einer kurzen Verzögerung wieder auf den Caduceus-Stab umschaltet, wodurch Sie wertvolle Momente im Spiel sparen.

Sie sollten jedoch bedenken, dass es im Allgemeinen klüger ist, den Schaden eines Verbündeten zu erhöhen, anstatt Mercys Blaster herauszuziehen, da der Rest Ihres Teams dadurch ungeschützt bleibt.

Wie man Schutzengel verwendet

Overwatch: Mercy – Schutzengel (Vorschau der Fähigkeiten) Video kann nicht geladen werden, da JavaScript deaktiviert ist: Overwatch: Mercy – Schutzengel (Vorschau der Fähigkeiten) (https://www.youtube.com/watch?v=brizxqFv5T4)

Standardmäßig hat Mercy eine ziemlich schreckliche Mobilität, die auf Gehen und kurze Sprünge beschränkt ist, daher ist ihre Fähigkeit als Schutzengel ein Muss, um sich auf der Karte fortzubewegen und am Leben zu bleiben.

Wenn Sie es aktivieren, fliegt Mercy zu einem von Ihnen ausgewählten Verbündeten, unabhängig davon, ob er lebt oder tot ist, und ermöglicht es ihr, den anvisierten Teamkollegen zu heilen, Schaden zu erhöhen oder wiederzubeleben.

Angebundene Verbündete werden standardmäßig automatisch anvisiert, aber Sie können auch manuell auswählen, zu wem Sie fliegen möchten, und diese Einstellungen im Mercy-spezifischen Steuerungsmenü ändern.

Mit einer kurzen Abklingzeit von 1,5 Sekunden und einer maximalen Reichweite von 30 Metern ist Guardian Angel perfekt, um zwischen Verbündeten zu springen, um sie schnell zu heilen oder potenziellen Bedrohungen zu entkommen.

So verwenden Sie Resurrect

Overwatch: Mercy – Resurrect (Fähigkeitsvorschau) Video kann nicht geladen werden, da JavaScript deaktiviert ist: Overwatch: Mercy – Resurrect (Vorschau der Fähigkeiten) (https://www.youtube.com/watch?v=p5zkAtHjJNQ)

Das mächtigste Werkzeug in Mercys Gürtel ist Resurrect, mit dem sie zuvor ihr gesamtes Team wiederbeleben konnte, das aber inzwischen überarbeitet wurde, um ein einzelnes Ziel in einem Radius von 5 Metern wieder zum Leben zu erwecken.

Der wiederbelebte Teamkamerad wird an der Stelle wiederbelebt, an der er gestorben ist, mit einer kurzen Zeit der Unverwundbarkeit, während der er sich noch bewegen, aber nicht angreifen oder irgendwelche Fähigkeiten einsetzen kann.

Es ist zur Not unglaublich nützlich und kann helfen, das Blatt in Schlachten zu wenden, aber nur, wenn Sie gut einschätzen, wen Sie zurückbringen, da es eine lange Abklingzeit von 30 Sekunden hat, die beim Sterben nicht zurückgesetzt wird.

Der beste Ansatz besteht darin, bestimmte Teamkameraden gegenüber anderen zu priorisieren, in erster Linie Tanks, obwohl es vorteilhafter sein kann, einen Support oder DPS wiederzubeleben, der seine Ultimate-Fähigkeit voll aufgeladen hat.

So verwenden Sie Valkyrie (Ultimate)

Übersicht über Mercy 2.0 Valkyrie Ultimate [Overwatch] Video kann nicht geladen werden, da JavaScript deaktiviert ist: Übersicht über Mercy 2.0 Valkyrie Ultimate [Overwatch] (https://www.youtube.com/watch?v=RRTCaAgDbno)

Bei Aktivierung verstärkt Mercys Ultimative Walküre den Rest ihrer Fähigkeiten, während sie frei in den Himmel fliegen und sie auf ihrem Caduceus-Blaster mit unendlicher Munition versorgen kann.

Darüber hinaus teilen sich Heilungs- und Schadensverstärkungskabel vorübergehend, um alle Verbündeten innerhalb eines festgelegten Radius um den Teamkollegen zu beeinflussen, den sie gerade anvisiert.

Valkyrie ist zwar nicht so mächtig wie ihr ursprüngliches Resurrect, eignet sich aber hervorragend für ein Comeback, da Mercy sich auf mehrere Ziele konzentrieren und sich schnell auf der Karte bewegen kann, ohne sich auf ihre Teamkollegen verlassen zu müssen.

Der einzige Nachteil ist, dass Mercy hoch in der Luft fliegt und Scharfschützen wie Widowmaker und Hanzo ausgesetzt ist. Daher sind es überlebenswichtig, in Bewegung zu bleiben und sich unvorhersehbar zu bewegen.

Stärken der Barmherzigkeit

Barmherzigkeit ist unübertroffen, was Heiler betrifft, obwohl andere Unterstützer wie Ana und Baptiste besser darin sind, mehreren Teamkollegen gleichzeitig Heilung zu gewähren.

Da ihr sowohl Resurrect als auch Valkyrie zur Verfügung stehen, kann Mercy eine große Rolle dabei spielen, den Ton und das Tempo für Schlachten anzugeben, und ist oft die treibende Kraft hinter jedem Comeback.

Obwohl sie mit fast jeder Teamzusammensetzung gut funktioniert, profitieren einige Helden mehr von Mercys Spielstil als andere, daher gehen wir im Folgenden auf die besten Optionen ein.

Verwandt: Die besten Heldenkombinationen in Overwatch

Welche Helden kombinieren sich am besten mit Mercy?

  • Zenyatta – Während Zenyattas Heilfähigkeiten im Vergleich zu denen von Mercy verblassen, wenn sie kombiniert werden, kann das Paar im Laufe der Zeit eine erhebliche Heilung bewirken.
  • Reinhardt – Mit Mercy an seiner Seite kann Reinhardt aggressiver spielen und Schaden aufsaugen, wenn er sie mit seinem Schild beschützt.
  • Pharah – Auch als Apotheke oder Apotheke bekannt, kann das Mischen einer Pharah mit gutem Ziel und einer Taschengnade an ihrer Seite unaufhaltsam werden, wenn sie nicht aktiviert wird.
  • Ashe – Mercy passt gut zu DPS-Helden, die ihren Schadensschub voll ausnutzen können, und Ashe gehört zu den Besten im Spiel.
  • Sigma – Als Frontline-DPS/Panzer-Hybrid mit einem relativ kleinen Gesundheitspool verlässt sich Sigma auf Mercy, um zwischen den Schildaufbauten zu heilen.
  • Bastion – Ein gut platzierter Bastionsturm, dessen Schaden durch Mercy erhöht wird, kann eine Katastrophe für das gegnerische Team bedeuten, wenn er nicht entsprechend behandelt wird.

Schwächen der Barmherzigkeit

Die besten Heiler in jedem Spiel werden oft durch eine Handvoll Schwächen wie kleine Gesundheitspools, schlechte Mobilität, schwachen Schaden ausgeglichen, und Mercy ist nicht anders.

Wenn sie isoliert ist, bewegt sich Mercy im Vergleich zu anderen Helden unglaublich langsam, und viele ihrer Fähigkeiten haben den unglücklichen Nebeneffekt, dass sie mehrere Sekunden lang ungeschützt bleibt, nämlich Resurrect.

Abgesehen davon gibt es viele Helden, die eine Bedrohung für Mercy darstellen, wenn ihre Teamkollegen nicht eingreifen, um sie zu beschützen. Im Folgenden werden wir besprechen, auf welche Sie am meisten achten sollten.

Gegen welche Helden kämpft Mercy?

  • Roadhog – Versucht oft, Mercy mit seiner Kombination aus Haken und Linksklick aus der Sicherheit zu ziehen, und tötet sie mit einem Schuss.
  • Winston – Kann Mercy überraschen und sie schnell ausschalten, wenn es keine Panzer in der Nähe gibt, die sie verteidigen können.
  • D.Va – Ähnlich wie Winston wird D.Va Mercy direkt ins Gesicht gehen und bei jeder Gelegenheit Raketen spammen.
  • Tracer – Schnell genug, um an Panzern vorbeizuschlüpfen und Mercy von hinten anzugreifen.
  • Genji – Ein weiterer Held mit hoher Mobilität, der Mercy eliminieren kann, wenn er unbewacht bleibt.
  • Reaper – Liebt es, sich in die Backlines der Teams zu schleichen und durch matschige Stützen zu reißen, einschließlich Mercy.
  • Mei – Kann Mercy mit Einfrieren aufhalten und sie mit Eiswand von Teamkollegen abschirmen.
  • Sombra – Ähnlich wie Reaper neigt Sombra dazu, sich in die Backline Ihres Teams zu schieben, wo Mercy sich aufhält.
  • Witwenmacher – Kann Mercy mit einem einzigen Schuss töten und sie davon abhalten, zu lange in der Luft zu schweben.

Allgemeine Tipps zum Spielen von Mercy

Allgemeine Tipps zum Spielen von Mercy

Mercy ist der Traumcharakter eines Support-Hauptmanns, komplett mit allen Werkzeugen, um ein Team am Leben zu erhalten und das Blatt der Kämpfe zu wenden, wenn die Dinge düster aussehen.

Es kann jedoch schwierig sein, sie in höheren Rängen zu spielen, wo die Spieler ein besseres Gespür für Spielmechaniken haben und Wege finden können, Schaden auf sie zu isolieren und zu fokussieren.

Solange Sie ein gutes Team haben, das Sie unterstützt, sollte es Ihnen gut gehen, aber hier sind einige andere allgemeine Tipps, die Sie in den Kampf mitnehmen können.

  • Mercy heilt sich passiv selbst, indem sie eine Zeit lang keinen Schaden erleidet. Scheuen Sie sich also nicht, eine Pause von der Heilung einzulegen und sich zu verstecken, bis Sie sich erholt haben.
  • In der Luft fällt Mercy langsam zu Boden, indem Sie die Sprungtaste gedrückt halten, sodass Sie Ihre Sprünge federn können, um Feinde abzuwerfen und in der Nähe von Verbündeten in der Luft zu bleiben.
  • Mercy passt gut zu Verbündeten, die sich nicht selbst heilen oder sich nicht durch Fernschaden auszeichnen können, wodurch sie ihren Schaden erhöhen kann, ohne sich selbst direkt in Gefahr zu bringen.
  • Vermeiden Sie es, Guardian Angel zu verwenden, um einen Teamkollegen sofort zu retten. Schätzen Sie stattdessen die Situation ein und bestimmen Sie, ob Sie sicher landen können, ohne zu sterben.
  • Achten Sie darauf, welche Fähigkeiten Ihre Teamkollegen verwenden, und suchen Sie nach Möglichkeiten, den Schadensausstoß von offensiven Ultimaten zu maximieren.

Diese könnten Ihnen auch gefallen